Kontakt
Verfügbarkeit prüfen

Verhältnisse im Sommer

Stand 8. Juli 2024
 

Militärstrasse Witenwasserental

Die Strasse ist bis Sunnsbiel befahrbar (per Auto und Motorrad nur mit Bewilligung). Mit dem vielen Schnee, der noch liegt, wird es voraussichtlich Mitte Juli bis man mit dem Auto Oberstafel erreicht. Achtung, die Strasse ist in miserablem Zustand zwischen Oberchäsern und Sunnsbiel. Das Wasser hat tiefe Furchen und Löcher in die Kiesstrasse gegraben. Es geht gut, wenn man geübt ist im Autofahren und nicht zu ängstlich ist.

Hüttenwege

Ab 2400müM herrschen immer noch winterliche Verhältnisse, aber der Schnee schmilzt nun rasant. Das Erreichen der Hütte geht wunderbar. Die sonstigen Wanderrouten sind jedoch nicht machbar

  • Ab Oberstafel: zwei grosse Schneefelder bis zur Hütte, geht aber gut zum Wandern, man kann teilweise einsinken
  • Sommerweg ab Punkt 2155 über Helig Egg-im Tälli: oben noch steile Schneefelder
  • Über Stelliboden: noch nicht zu empfehlen

Wanderrouten

  • Furka: grösstenteils unter Schnee
  • Cavannapass-Ronggergrat-Hüenersattel: unter Schnee 
  • Kontinentale Wasserscheide: unter Schnee

Allgemeine Verhältnisse und Informationen

Mitte/Ende Juli bis Ende September 

Freilaufende Yaks beim Stelliboden. Versucht sie nicht zu streicheln oder anzulocken und haltet grosszügig Abstand, Hunde an die Leine nehmen!

Hüenersattel-Schwemmebene

Der Weg wurde neu gezogen damit er weniger steil ist. Er entspricht nicht mehr der digitalen Kartenzeichnung, ist aber gut markiert.

Gotthardroute

Unterschätzt die Distanz nicht und rechnet gut 7 bis 8 Stunden ein (über Hüenerstock, ca. 90min weniger über Hüenersattel). Die Zeitangaben im Tessin stimmen nicht mit der Realität überein. Bedenkt zudem, dass ihr euch beim Cavannapass an einer Nord/Süd Wetterscheide befindet. Das Wetter kann innert kürzester Zeit wechseln, euch einnebeln mit rauhen Winden etc., wenn es sonst rundherum noch sonnig ist. Wanderausrüstung und frühe Zeitplanung sind unabdingbar.

Blauweisser Weg Passo di Lucendro -  Cresta del Poncionetto NICHT MEHR BEGEHBAR

Es gab im Sommer 2020 einen Erdrutsch zwischen Passo di Lucendro und Cresta del Poncionetto und es hat die Ketten runtergerissen. Es ist der rotweisse Wanderweg durch die Alpe di Vinei (siehe Karte auf Swisstopo) zu nehmen, der dann zum Cavannapass führt. Da der Hang immer wieder ins Rutschen kommt wird dieser Weg nicht mehr unterhalten. Achtung, es steht nirgends ein Warnschild.

Ca. Mitte August - die Kühe kommen nach Oberstafel

Kühe sind neugierige Tiere und ihre Glocken reiben sich schnell am Auto. Deswegen ist es wichtig, dass ihr die Abzäunung in Oberstafel wieder schliesst, wenn ihr das Auto parkiert (für eventuelle Schäden übernimmt niemand die Haftung).

Zurück