Kontakt
Verfügbarkeit prüfen

Zertifikatspflicht bei Hüttenübernachtung
Die vom Bundesrat angeordnete Ausweitung der Zertifikatspflicht betrifft ab Montag, 13. September 2021, auch die bewarteten Berghütten. Sie bedeutet, dass die Hüttenteams verpflichtet sind, bei allen Gästen, die übernachten oder im Innenbereich der Hütte etwas konsumieren, die Gültigkeit des Covid-Zertifikats zu überprüfen und mit einem persönlichen Ausweis abzugleichen.

Auf weitere Schutzmassnahmen kann verzichtet werden, so zum Beispiel auf die Maskentragepflicht, ausser die Hygieneregeln bleiben aufrecht.

Für den Aussenbereich besteht keine Zertifikatspflicht. Gäste, die Speisen und Getränke im Innenbereich der Hütte bestellen/abholen oder die Sanitäranlagen aufsuchen, benötigen kein Zertifikat, müssen aber weiterhin eine Maske tragen.

Kontinentale Wasserscheide

Einmalig im Witenwasserental ist die Kontinentale Wasserscheide beim Witenwasserenstock, zu dem ein gut zu begehender Wanderweg gebaut wurde. Seit Sommer 2019 sind die Wege fertig und übersichtlich markiert. 

Rotweiss führt der Weg vom Gletschersee-Hüenerstock-Hüenersattel-Ronggergrat zum Cavannapass (ca. 3h) oder von der Schwemmebene-Hüenersattel-Ronggergrat zum Cavannapass (2h). Zur Kontinentalen Wasserscheide am Witenwasserenstock (ca 2h) ist der Weg ab der Lücke Hüenerstock-Witenwasserenstock blauweiss. 

Die Kontinentale Wasserscheide ist auf vier Wegen erreichbar: von Realp her, vom Furka, vom Gotthard und vom Bedretto her. 
Für Tagesausflügler besteht auch die Möglichkeit eine Rundtour in ca 6h zu machen: Oberstafel-Hütte-KWS-Hüenersattel-Ronggergrat- Cavannapass-Oberstafel.

Weitere Informationen findest du auf der Homepage Vier Quellen Weg unter Wasserscheide .
 

Zurück