Kontakt
Verfügbarkeit prüfen

Zertifikatspflicht bei Hüttenübernachtung
Die vom Bundesrat angeordnete Ausweitung der Zertifikatspflicht betrifft ab Montag, 13. September 2021, auch die bewarteten Berghütten. Sie bedeutet, dass die Hüttenteams verpflichtet sind, bei allen Gästen, die übernachten oder im Innenbereich der Hütte etwas konsumieren, die Gültigkeit des Covid-Zertifikats zu überprüfen und mit einem persönlichen Ausweis abzugleichen.

Auf weitere Schutzmassnahmen kann verzichtet werden, so zum Beispiel auf die Maskentragepflicht, ausser die Hygieneregeln bleiben aufrecht.

Für den Aussenbereich besteht keine Zertifikatspflicht. Gäste, die Speisen und Getränke im Innenbereich der Hütte bestellen/abholen oder die Sanitäranlagen aufsuchen, benötigen kein Zertifikat, müssen aber weiterhin eine Maske tragen.

Wichtig zu wissen

Wir sind keine Reglementierungfans an und für sich und möchten, dass jeder auf der Hütte gelassen ohne Wald von Regelschildern Spass haben und einfach sein kann.

Dennoch kommen wir nicht um ein paar Regeln herum - vor allem zu Zeiten des Covid -, welche euch den Aufenthalt erleichtern und uns unsere Abläufe. Deshalb bitten wir euch, ein paar Punkte zu berücksichtigen.

 

Covid-Zertifikatspflicht in Berghütten

Ab 13. September 2021 muss in unserer Hütte für Übernachtungen und Konsumationen im Innenbereich ein gültiges Covid-Zertifikat vorgewiesen werden. Weitere Informationen unter www.sac-cas.ch/de/covid .

Was gilt es bei meinem Aufenthalt zu beachten?

Wie sind die Abläufe auf einer Hütte?

Was in den Rucksack mit muss

Das darf bei deiner Hüttenübernachtung nicht fehlen

Unsere Infrastruktur

Allgemeine Informationen über die Hütte