Aktivitäten

Sommer

Im Sommer ist die Rotondohütte eine Wanderhütte. Rot/weisse und blau/weisse Wanderwege führen in alle Richtungen durch alpine Gegenden des Kantonsdreiecks Uri, Wallis und Tessin. Die beliebteste Route ist wohl die Wanderung vom Furkapass zum Gotthard bzw. Bedrettotal oder umgekehrt. 

Winter

Die Rotondohütte eignet sich vorzüglich für eine ganze Reihe von lohnenden und interessanten Touren in allen Schwierigkeitsgraden. Das Spektrum reicht von der zurecht sehr beliebten Tour Realp-Hütte-Grosses Leckihorn-Stotziger First-Realp, welche bei fast allen Bedingungen von Mitte Dezember bis in den Juni hinein gemacht werden kann und welche mit je ca. 3.5 bis 4 Stunden Aufstieg an beiden Tagen und ohne grössere technische Schwierigkeiten bewältigbar ist. Eine deutlich längere und auch technisch schwere Kombination ist die Tour Gemsstock-Pizzo Lucendro-Hütte-Oberwald. Eine Tour mit einer besonderen Atmosphäre ist die Besteigung des Pizzo Pesciora mit anschliessender Abfahrt ins Bedrettotal.

Links

Rotondohütte auf Facebook